Home » Ratgeber » Das richtige Kissen für einen erholsamen Schlaf

Das richtige Kissen für einen erholsamen Schlaf

Jeder weiß, wie wichtig ein guter Schlaf ist. Viele Faktoren beeinflussen ihn und einer davon ist das Kissen. Das richtige Kissen ist entscheidend für eine gerade Wirbelsäule und damit auch für einen erholsamen Schlaf. In diesem Blogartikel zeigen wir Dir, worauf Du beim Kauf eines neuen Kissens bedenken solltest und welches Kissen am besten zu Dir passt.

So findest auch Du das perfekte Kissen für eine erholsame Nacht!

Verschiedene Arten von Kissen
Das hast Du bestimmt schon mal gesehen. Häufig findet man in Hotels verschiedene Kissen.

Die verschiedenen Arten von Kissen und ihre Vor- und Nachteile

Kissen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Größen. Das Richtige zu finden, kann eine Herausforderung sein, aber es lohnt sich, die Mühe zu investieren. Die verschiedenen Arten von Kissen haben unterschiedliche Vor- und Nachteile, die je nach Schlafstil berücksichtigt werden sollten.

Daunen- bzw. Federkissen sind weich und bieten hervorragende Körperunterstützung. Sie sind jedoch auch relativ dünn und können leicht durchhängen. Federkissen sind für Rücken- und Seitenschläfer geeignet. Jedoch sind sie nicht so gut für Bauchschläfer, da sie das Gesicht röten können.

Gelkissen sind etwas teurer als Federkissen, bieten aber auch mehr Unterstützung. Sie sind ideal für Rückenschläfer, da sie die Wirbelsäule stützen und die Schultern entspannen. Allerdings sind sie nicht so atmungsaktiv wie andere Kissentypen.

Memory-Foam-Kissen sind sehr beliebt, da sie den Kopf und den Nacken optimal stützen. Sie passen sich der Körperform an und bleiben auch bei Bewegung stabil. Memory-Foam eignet sich sowohl für Seitenschläfer als auch für Rückenschläfer. Es wird häufig von Orthopäden empfohlen, da es sehr ergonomisch ist. Insbesondere für Menschen mit Gelenkschmerzen eignen sich diese hervorragend.

Schließlich gibt es Schaumstoffkissen, die die günstigste und vielseitigste Art von Kissen sind. Schaumstoffkissen sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich und bieten eine gute Stütze. Sie können jedoch leicht verformt werden und sind nicht so bequem wie welche aus Memory-Foam.

Welches Material ist am besten geeignet?

Das Material kann entscheidend sein
Das Material ist bei der Wahl des richtigen Kissens sehr wichtig.

Es gibt viele verschiedene Materialien, aus denen Kissen hergestellt werden. Daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf genau über die verschiedenen Materialien informieren. Die häufigsten Materialien sind Daunen und Federn, Schaumstoff und Wolle. Jedes dieser Materialien hat seine eigenen Vor- und Nachteile:

  • Daunen und Federn sind sehr weich und komfortabel, aber sie können auch leicht durchscheuern. Außerdem müssen sie regelmäßig gelüftet werden, damit sie nicht stinken.
  • Schaumstoff ist sehr langlebig und formbeständig. Allerdings kann er bei hoher Feuchtigkeit leicht schimmeln.
  • Wolle ist sehr weich und kuschelig, aber sie kann auch allergische Reaktionen auslösen.
  • Zirbenholz ist auch ein mögliches Material, welches auf die Psyche wirkt und somit für einen ruhigen Schlaf sorgt.

Gleiches gilt zudem für die Wahl des Kissenbezugs, das auch von Deinen persönlichen Präferenzen abhängt. Auch das spielt eine wichtige Rolle für einen guten und erholsamen Schlaf.

Die richtige Wahl des Kissens

Wenn Du Dich für das richtige Kissen entscheidest, kann dies den Unterschied zwischen einer unruhigen Nacht und einem erholsamen Schlaf ausmachen. Ein Großteil der Menschheit verbringt etwa ein Drittel ihres Lebens mit Schlafen, also ist es wichtig, dass Du Dir die Zeit nimmst, das für Dich perfekte Kissen zu finden.

Es gibt viele Faktoren, die bei der Auswahl des richtigen Kissens berücksichtigt werden sollten. Zunächst einmal musst Du wissen, ob De ein weiches oder festes Kissen bevorzugst. Weiche sind in der Regel besser für Seitenschläfer geeignet, da sie den Kopf und den Hals besser stützen. Feste sind hingegen besser für Rückenschläfer geeignet, da sie helfen, die Wirbelsäule in einer geraden Linie zu halten.

Zudem solltest Du berücksichtigen, welche Größe das Kissen haben sollte. Standardgrößen reichen in der Regel aus, aber es gibt auch spezielle Größen wie Königskissen oder Jumbokissen. Letztendlich ist es jedoch am besten, das Kissen an Deiner Körpergröße sowie Bett anzupassen.

Wie Du bereits weißt, sind die Materialien ebenfalls ein wichtiger Faktor und sollten Deinen Bedürfnissen entsprechen.

Zu guter Letzt solltest Du Dir überlegen, ob Du lieber ein klassisches oder ein ergonomisches Kissen verwenden möchtest. Ergonomische sind in der Regel teurer, bieten aber auch mehr Unterstützung für den Kopf und den Hals. Klassische sind hingegen in der Regel preiswerter und passender für Menschen mit normalem bis kleinem Kopfumfang.

Fehler beim Kauf eines neuen Kissens

Achte auf diese drei häufigen Fehler, damit Du Dein perfektes Kissen findest:

  1. Das Kissen ist zu hart oder zu weich
  2. Es ist zu groß oder zu klein (zu hoch oder tief)
  3. Die Füllung ist falsch

Pflegehinweise

Ein gesundes Schlafklima ist die Basis für einen erholsamen Schlaf. Um ein gesundes Schlafklima zu schaffen, solltest Du folgende Pflegehinweise befolgen:

  • Lüfte regelmäßig Dein Schlafzimmer, um Feuchtigkeit und Schadstoffe zu entfernen.
  • Reinige regelmäßig Deine Bettwäsche und Dein Kissen, um Bakterien und Schimmelpilze zu entfernen.
  • Verwende hypoallergene Bettwäsche und Kissenbezüge, um allergische Reaktionen zu vermeiden.
  • Zudem kannst Du einen Luftreiniger nutzen, um die Luft in Ihrem Schlafzimmer sauber zu halten.
  • Halte Dein Schlafzimmer kühl und dunkel, um ein optimales Schlafklima zu schaffen.

Kissen – die richtige Wahl für einen gesunden Schlaf

Kissen sind ein sehr wichtiger Teil unseres Schlafsystems und sollten daher mit Bedacht ausgewählt werden. Das Richtige ist entscheidend für einen erholsamen Schlaf und kann Rückenschmerzen und Nackenschmerzen vorbeugen.

Wenn Du das richtige Kissen gefunden haben, kann dies bereits einen großen Unterschied in Ihrer Schlafqualität ausmachen. Doch neben dem Kissentyp und der Größe gibt es noch weitere Faktoren, die berücksichtigt werden sollten, um den bestmöglichen Schlafkomfort zu erzielen. Zum Beispiel sollte das Bettzeug atmungsaktiv sein, um Schwitzen in der Nacht vorzubeugen. Auch die Raumtemperatur spielt eine Rolle bei der Schlafqualität – sie sollte nicht zu warm oder zu kalt sein.

Mit einem hochwertigen Kissen kommst Du dem erholsamen Schlaf einen Schritt näher!

FAQ zu Kissen

Welche Region des Körpers sollte besonders gestützt werden?

Um den Rücken sowie Nacken optimal im Schlaf zu entlasten, sollte letzterer unbedingt von einem guten Kissen unterstützt werden. Für Menschen, die auf der Seite schlafen, gibt es auch spezielle Seitenschläferkissen, welche länger sind und zwischen die Beine gelegt werden. Insbesondere für Frauen, die eine ausgeprägte Taille haben, ist so ein Kissen auch empfehlenswert.
Bei Rückenschläfern empfiehlt es sich zudem den unteren Teil des Rückens zu unterstützen, auch hier gibt es spezielle, kleinere Kissen.

Wie oft sollte man das Kopfkissen waschen?

Um Allergien vorzubeugen und für optimale Hygiene und Sauberkeit im Schlaf, sollte ein Kissen 1-2 mal pro Jahr gewaschen werden (Bezüge mindestens alle zwei Wochen).

Quellen

https://www.kissen.de/kissenlexikon

https://www.betten.de/magazin/schlafen-schlafkomfort-kopfkissen.html

https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/gesundheit/kopfkissen-check

Ähnliche Beiträge