Unterschied zwischen Boxspringbett und „normalen“ Bett?

In Deutschland besteht ein klassisches Bett aus einem Bettgestell, einem Lattenrost und einer Matratze. Man spricht daher auch vom „Lattenrost-Bett“. Kein besonders einladender Name für dein Bett, dass Du dir gemütlich vorstellen sollst, aber trotzdem beschreibt er das Ganze doch sehr gut.
Bei einem Boxspringbett hingegen liegt die Matratze auf dem sogenannten Boxspring, was eine Art zusätzliche Matratze, bzw. eine Federung, am Boden des Bettes darstellt. Im Gegensatz zum Lattenrostbett, unterstützen dich die bei Boxspringbetten aus Taschenfederkern oder Bonellfederkern bestehenden Matratzen punktgenau und entlasten daher deinen Rücken.
Insgesamt hört sich also nicht nur die Bezeichnung „Boxspringbett“ etwas bequemer an als das klassische „Lattenrost-Bett“, sondern es ist auch tatsächlich in der Praxis um einiges bequemer.

Wenn dir diese Info’s zu wenig waren – kein Problem! Wir haben einen ganzen Artikel zum Thema „Boxspringbett – Was ist das?“ für dich. Dort findest du alles zum Aufbau von Boxspringbetten und was du beim Kauf unbedingt beachten solltest und vieles mehr. Schau doch mal vorbei!

 

Welche Fragen Dich auch noch interessieren könnten:

Zurück zur FAQ-Übersicht