1. Startseite
  2. »
  3. Schlaf
  4. »
  5. Gesundheit & Wohlbefinden
  6. »
  7. Nachtmusik: Nur Vorteile!

Nachtmusik: Nur Vorteile!

Nachtmusik: Nur Vorteile!

Das Wichtigste in Kürze

Was geschieht, wenn Du über die Nacht hinweg Musik hörst?

Durchgängige Musik kann zu Schlafproblemen führen. Wichtig ist, Nachtmusik richtig zu nutzen und eine Schlafroutine zu entwickeln. Mehr zum Nutzen von Musik hier.

Wie kann sich Musik auf den Schlaf auswirken?

Musik zu hören, gerade beim Schlafen, kann viele positive Vorteile mit sich bringen. Es kommt auf die Art der Musik an.

Inwieweit kann man mit Musik einschlafen?

Hierbei kommt es auf die richtige Struktur der Musik an. Mehr zu Nachtmusik hier.

Mit Musik einschlafen zu wollen ist nichts Neues. Menschen betätigen sich seit Jahrhunderten an der Musik, daher sind die Auswirkungen von Musik auf den Geist gut dokumentiert. Musik ist ein emotionales Erlebnis, das Menschen auf vielfältige Weise berührt. Die Macht der Musik ist unbestreitbar und ihre Fähigkeit, unser Leben zu berühren, ist fantastisch. Doch den wenigsten Menschen ist bewusst, dass Musik auch in der Nacht ihren Nutzen entfalten kann. Mit Musik einschlafen: Was es Dir bringt, inwieweit Musik genutzt wird, welche Musik positive Auswirkungen hat und was Du sonst noch beachten solltest, wenn Du mit Musik einschlafen willst, erfährst Du hier.

Der Nutzen von Musik im Alltag

Musik ist eine komplexe Sprache, die aus verschiedenen Tönen, Klängen und Rhythmen besteht. Die Wirkung von Musik auf Menschen ist ebenso vielfältig wie die Musik selbst.

Nachtmusik kann uns helfen, unsere Gefühle auszudrücken, unsere Stimmung zu verbessern, uns zu entspannen oder uns zu motivieren.

Musik kann Gefühle erreichen, von denen wir nicht einmal wissen, dass wir sie haben. In vielen Kulturen ist Musik ein wesentlicher Bestandteil der emotionalen Ausdrucksform.

Es gibt keine starke Emotion, die nicht durch Musik ausgedrückt werden könnte.

John Cage – Komponist
Ist Musik zum Einschlafen zu nutzen gesund? Studien belegen: Ja!

Wissenschaftliche Studien aus dem Jahr 2012 haben gezeigt, dass Nachtmusik das Nervensystem beruhigen und entspannen kann. Insbesondere ruhige, melodische Musik kann das Einschlafen erleichtern und die Schlafqualität verbessern.

Wusstest Du schon… Musik kann den Puls und die Atmung verlangsamen und den Blutdruck senken. Diese physiologischen Veränderungen im Körper – die aus dem hohen Wirkungsgrad von Nachtmusik zurückzuführen sind – können das Einschlafen erheblich erleichtern. Bestimmte Arten von Nachtmusik können Menschen direkt in einen Tiefschlaf befördern, während andere Arten von Musik motivierend wirken und anspornen können.

Wie hilft Musik beim Einschlafen?

Bereits seit Jahrhunderten wird sie von Künstlern genutzt, um die Stimmung zu beeinflussen, die jeweils angestrebte Wirkung zu erzielen. In der heutigen Welt hat sich die Wissenschaft mit der Frage beschäftigt, warum Nachtmusik eine derartige Wirkung auf den Geist hat.

Einer der Hauptgründe, warum Musik zum Einschlafen gesund ist und eine so große Wirkung auf den Geist hat, ist ihre Fähigkeit, den Stoffwechsel zu beeinflussen.

Wirkung von Musik

Laut einer Studie der Universität von Sussex schläft man durchschnittlich 25 Minuten schneller ein, wenn man sanfte Musik hört. Das liegt daran, dass sich unser Herzschlag und unsere Atmung an die sanften Rhythmen der Nachtmusik anpassen und so beim Entspannen helfen.

Obwohl jede Musik, die ruhig und entspannend klingt, beim Einschlafen hilft, gibt es einige Musikgenres, die sich besonders gut dafür eignen und von anderen Genres abheben.

Vorteile von Musik beim Einschlafen:

  • Das Wohlbefinden kann durch Musik enorm verbessert werden.
  • Musik ist ein verlässliches Mittel zur Senkung des Stresspegels.
  • Kognitive Fähigkeiten können mittels Musik positiv beeinflusst werden.
  • Musik kann dabei helfen, sich den eigenen Gefühlen bewusst zu werden.
  • Alltägliche Situationen können durch Musik aufregender gestaltet werden.
  • Musik ist eine kostengünstige Methode, um den Schlaf zu verbessern.
  • Es gibt keine Nebenwirkungen und viele verschiedene Genres und Stile.
  • Musik kann auch dabei helfen, chronische Schlafstörungen zu behandeln.

Nicht vergessen: Musik kann sich auf den Schlaf auf unterschiedliche Weise auswirken: Leise Hintergrundmusik kann die Schlafqualität verbessern, indem sie die Entspannung fördert und störende Geräusche übertönt. In diesem Fall ist die Musik zum Einschlafen gesund. Laute und aufdringliche Musik hingegen stört den Schlaf stören, da sie den Herzschlag beschleunigt und den Körper in einen alarmierenden Zustand versetzt.

Die beste Nachtmusik zum Entspannen

Als Einschlafhilfe stellen Musik und Filme ein wundervolles Mittel dar. Sie kann uns beruhigen und entspannen. Die beste Art von Musik zum Einschlafen ist leise, sanfte Musik, die keine schnellen oder aufregenden Töne enthält.

Eine Auflistung der am weitesten verbreiteten und wirksamsten Musikgenres zum Einschlafen findest Du im Folgenden.

Klassische Nachtmusik

Es gibt viele verschiedene Arten von klassischer Musik, die gut zum Einschlafen geeignet sind. Dabei ist klassische Musik vor allem für die förderliche Wirkung auf Babys und Kinder bekannt. Es kommt jedoch darauf an, welche Art von Person Du bist und welche Art von Nachtmusik Du bevorzugst.

  • Klassische Klaviermusik: Einige der berühmtesten Klavierstücke, die gut zum Einschlafen geeignet sind, stammen von Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart und Frédéric Chopin. Diese Stücke sind beruhigend und entspannend und haben oft eine ruhige, sanfte Melodie.
  • Klassische Streichquartette: Streichquartette sind eine weitere gute Wahl für klassische Musik zum Einschlafen. Diese Stücke sind in der Regel ruhig und entspannend und haben oft eine beruhigende Wirkung. Einige der berühmtesten Streichquartette stammen von Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart.
  • Klassische Sinfonien: Sinfonien sind eine weitere großartige Wahl für klassische Musik zum Einschlafen. Diese Stücke sind in der Regel ruhig und entspannend und haben oft eine beruhigende Wirkung. Einige der berühmtesten Sinfonien stammen von Ludwig van Beethoven und Wolfgang Amadeus Mozart.
  • Klassische Kammermusik: Kammermusik ist eine weitere gute Wahl für klassische Musik zum Einschlafen. Diese Stücke sind in der Regel ruhig und entspannend und haben oft eine beruhigende Wirkung. Einige der berühmtesten Kammermusikstücke stammen von Wolfgang Amadeus Mozart und Antonín Dvořák.
  • Klassische Opern: Opern sind eine weitere großartige Wahl für klassische Musik zum Einschlafen. Diese Stücke sind in der Regel ruhig und entspannend und haben oft eine beruhigende Wirkung. Einige der berühmtesten Opern stammen von Wolfgang Amadeus Mozart und Giuseppe Verdi.
Bestseller Nr. 1
Entspannungsmusik Klavier - sanfte Klaviermusik zur Entspannung und Regeneration
Entspannungsmusik Klavier - sanfte Klaviermusik zur Entspannung und Regeneration
Entspannungsmusik; Klaviermusik; Entspannung; piano; Klavier; Audio-CD – Hörbuch; 31.05.2024 (Veröffentlichungsdatum) - Oomoxx (Herausgeber)
9,95 EUR Amazon Prime

Naturgeräusche

Einschlafhilfe Musik: Welche Musikarten und -genres helfen Dir beim Schlafen?

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht von Naturmusik zum Einschlafen fasziniert ist. Die leisen und sanften Klänge von Vögeln, Bäumen und rauschendem Wasser beruhigen die Nerven und lassen einen entspannt in den Schlaf fallen!

Tipp: Wenn Du unter Schlaflosigkeit leidest oder einfach nur entspannter Einschlafen möchtest, solltest Du versuchen, Naturmusik zu hören. Naturmusik kann dazu beitragen, den Körper und den Geist zu entspannen und ist deshalb eine beliebte Methode, um einzuschlafen.

Das Repertoire von Naturmusik reicht von Regen-Klängen und Vogelgezwitscher bis hin zu knackendem Lagerfeuer und rauschenden Meereswellen. Viele Menschen finden, dass das Hören von sanfter Naturmusik, die meist ruhig und monoton ist, hilft, die Gedanken zu sortieren und den Körper zu entspannen, was zu einem tieferen und erholsamen Schlaf führt.

LoFi-Nachtmusik

Lo-Fi – die Abkürzung von Low Fidelity – ist ein Musikgenre, das für seinen entspannenden, verträumten Klang bekannt ist. Diese Art von Musik wird sehr oft als Hintergrundmusik oder als Einschlafhilfe genutzt.

Viele Lo-Fi-Stücke besitzen eine einfache, sanfte Melodie mit einem weichen Beat. Die Produktionswerte sind normalerweise niedriger als bei anderen Genres, was der Musik einen kuscheligen Unterton verleiht. Lo-Fi unterteilt sich in etwa vier bekannte Subgenres, die im Folgenden aufgelistet werden.

  • Lo-Fi Hip-Hop: Lo-fi Hip-Hop ist eine entspannte Form des Hip-Hop. Hierbei werden Samples aus verschiedenen Quellen verwendet und zu langsameren, gemächlicheren Beats umentworfen.
  • Ambient Music: Ambient Music ist ein Musikstil, der sich durch seine fließenden Klänge und Melodien auszeichnet und den Gedankenfluss damit effektiv unterstützt.
  • Chillwave: Chillwave ist ein Subgenre der LoFi-Musik, das insbesondere mit verträumten Klängen glänzt.
  • Downtempo: Downtempo ist ein Elektro-Subgenre, das vor allem mit kratzigen, hypnotischen Beats überzeugt und bewusstseinsverändernd wirkt.

Strukturen von Musik zum Einschlafen

Es ist wichtig, dass die Musik nicht zu repetitiv ist. Lieder mit langen, sich abwechselnden Melodien können einen entspannten Schlafzustand erzeugen. Dabei sollte vor allem auch die Lautstärke und das Abspielapparat beachtet werden.

Tipp: Achte auf kabellose Kopfhörer und eine leise bis mittlere Lautstärke. Auf diese Weise verrutschen die Kopfhörer im Schlaf nicht und bieten Dir mehr Bewegungsfreiheit, um problemlos einzuschlafen.

Am besten geeignet sind ruhige Musikstücke mit einem Tempo von 60 bis 80 Schlägen pro Minute. Diese sogenannten „Sleeper-Hits“ ähneln in ihrer Wirkung der beruhigenden Wirkung von sanften Massagen.

Die besten Ergebnisse wurden bei den Hörern erzielt, die Stücke hörten, die sie bereits mochten. Das bedeutet, dass Musik, die uns beruhigt und entspannt, am besten zum Einschlafen geeignet ist.

Auch gut geeignet sind ruhige klassische Stücke, New Age Musik, Naturgeräusche und sogar Jazz. Doch auch ruhige Popmusik kann helfen, den Geist zur Ruhe kommen zu lassen und den Schlaf schneller kommen zu lassen.

Hinweis: Für diejenigen, die unter Schlaflosigkeit leiden, kann es allerdings schwierig sein, ruhige Musik zu finden, die sie mögen. In diesem Fall können andere ruhige Geräusche wie das Rauschen von Bäumen oder das Ticken einer Uhr helfen, den Geist zur Ruhe kommen zu lassen und den Schlaf schneller kommen zu lassen.

Exkurs: Musik vs. Schlaf

Ist es ungesund, mit Musik einzuschlafen?

Sicherlich ist es verlockend, die ganze Nacht Musik zu hören. Beachte aber: Es gibt einige Auswirkungen auf Deinen Körper und Deinen Schlaf.

Wenn Du die ganze Nacht Musik hörst, kann dies zu Müdigkeit und Schlafstörungen führen. Insbesondere, wenn Du einen leichten Schlaf hast. Der Grund: Es ist schwer, den Körper und das Gehirn in einen entspannten Zustand zu versetzen, wenn Musik im Hintergrund läuft.

Es ist auch wichtig, eine regelmäßige Schlafroutine zu entwickeln und Musik nur als Hilfsmittel zu verwenden, um Dich beim Einschlafen zu unterstützen.

Versuche, eine entspannende Routine zu etablieren, wie zum Beispiel ein warmes Bad nehmen oder ein Buch lesen, bevor Du ins Bett gehst.

Durch die Einhaltung einer regelmäßigen Routine kannst Du Deinen Körper und Geist auf den Schlaf vorbereiten und sicherstellen, dass Du ausreichend Ruhe bekommst, um Deinen Tag optimal zu gestalten.

Musik zum Einschlafen in Kürze

Lange Zeit galten gemütliche Betten und dichte Vorhänge als Heilmittel gegen Schlafstörungen. Doch auch Musik kann ein wahrer Segen sein, wenn es darum geht, uns zu entspannen und abzuschalten. Doch nicht alle Musik ist gleich gut geeignet, um uns in den Schlaf zu wiegen. Mit mancher Musik einzuschlafen ist ungesund. Deshalb solltest Du Dich durch die verschiedenen Musikgenres hören, um die perfekte Musik für Deinen Körper und Geist zu finden!

Alles, was Du über Musik zum Einschlafen wissen solltest

Welche Art von Musik hilft beim Einschlafen?

Musik kann eine beruhigende oder entspannende Wirkung haben und beim Einschlafen helfen. Es gibt verschiedene Arten von Musik, die beim Einschlafen helfen können, von klassischen Stücken bis hin zu Naturgeräuschen.

Warum kann man mit Musik einschlafen?

Musik kann eine beruhigende Wirkung haben und uns dabei helfen, einzuschlafen. Es gibt verschiedene Theorien darüber, warum Musik uns beim Einschlafen unterstützen kann, zum Beispiel, dass Musik unseren Herzschlag und unseren Atemrhythmus reguliert.

Sollten Babies Musik beim Einschlafen hören?

Babies und Musik ist eine umstrittene Angelegenheit. Die einen sagen, es beruhigt die Kleinen und hilft diesen, einzuschlafen. Andere sagen, dass Musik die sensiblen Ohren des Babys schädigen kann.

Quellenangabe