1. Startseite
  2. »
  3. Rund ums Bett
  4. »
  5. Matratzen & Topper
  6. »
  7. Kühlender Topper – gegen schlaflose, heiße Sommernächte!

Kühlender Topper – gegen schlaflose, heiße Sommernächte!

Kühlender Topper – gegen schlaflose, heiße Sommernächte!

Das Wichtigste in Kürze

Welchen Topper sollte man nutzen, wenn man viel schwitzt?

Wenn man viel schwitzt, empfiehlt sich ein kühlender Topper, wie beispielsweise ein Gelschaum-Topper. Mehr zu kühlenden Toppern hier…

Ist ein Kaltschaum Topper oder ein Gel Topper besser?

Kaltschaum-Topper bieten eine feste Schlaffläche und eine gute Druckentlastung, während Gelschaum-Topper besonders atmungsaktiv sind und für gute Luftzirkulation sorgen. Genaueres zu beiden Modellen hier…

Was kann man machen, wenn die Matratze zu warm ist?

Wenn die Matratze zu warm ist, können spezielle Topper mit kühlenden Eigenschaften Abhilfe schaffen. Es kann auch helfen, atmungsaktive Bettwäsche zu nutzen und für eine gute Luftzirkulation im Schlafzimmer zu sorgen.

Ein kühlender Topper ist ein sehr beliebtes Produkt, das sich in vielen Haushalten finden lässt. Kein Wunder, denn erkann dazu beitragen, dass man auch in heißen Nächten gut schläft und am nächsten Morgen erholt und ausgeruht aufwacht. In diesem Beitrag werden wir uns näher mit dem kühlenden Matratzentopper beschäftigen und klären, welche Vorteile er bietet und welche Eigenschaften ein guter kühlender Topper haben sollte.

Matratzentopper allgemein

Was ist ein Matratzentopper überhaupt?

Matratzentopper sind sehr dünne Auflagen, die Du über Deine eigentliche Matratze stülpst. Du kannst die Topper auf jede Art von Bett auflegen, egal, ob Boxspringbett oder Betten mit Lattenrost.

Die meisten Topper sind zwischen vier und zehn Zentimeter dick und haben einen abnehmbaren Bezug, um ihn gelegentlich waschen zu können. Topper verbessern die Betthygiene, denn Du schonst Deine Matratze damit und sie verfeinern das Liegegefühl, wodurch ein besserer Komfort entsteht.

Die Vorteile von Matratzentoppern im Allgemeinen

Topper sind eine tolle Möglichkeit, um den Komfort und die Qualität deines Schlafs zu verbessern. Egal, welche Art von Matratze Du besitzt – es gibt Topper in verschiedenen Materialien, die auf Deine Bedürfnisse abgestimmt sind. Auf die verschiedenen Arten von Toppern gehen wir im nächsten Kapitel näher ein.

Ein weiterer großer Vorteil von Toppern ist die Möglichkeit, den Härtegrad deiner Schlaffläche anzupassen. Wenn du beispielsweise eine zu harte Matratze hast, kannst du durch die Verwendung eines weicheren Toppers eine angenehmere Schlafposition erreichen. Auf der anderen Seite kann ein zu weiches Bett mit einem festeren Topper unterstützt werden, um einen besseren Halt und eine stabilere Schlaffläche zu schaffen.

Neben der Anpassung des Härtegrades werden Topper auch zur Temperaturregulierung eingesetzt. Ein kühlender Matratzentopper kann dazu beitragen, dass man auch in heißen Nächten einen angenehmen Schlaf hat, während ein wärmender Topper in kalten Nächten für zusätzliche Wärme sorgen kann.

Tipp: Besonders bei Paaren mit unterschiedlichen Temperaturbedürfnissen können Topper eine große Hilfe sein, um eine gemeinsame und komfortable Schlaffläche zu schaffen.

Die Vorteile eines Toppers auf einen Blick

Vorteile

verbessert Schlafkomfort und -qualität
Härtegrad der Schlaffläche lässt sich anpassen
kann zur Temperaturregulierung dienen

Unterschiede zwischen den einzelnen Toppern

Es gibt grundsätzlich verschiedene Topper, die sich vordergründig in ihrem Nutzen und den verwendeten Materialien unterscheiden.

Kaltschaum-Topper

Kaltschaum-Topper sind hervorragend dazu geeignet, wenn Du ein festes Liegegefühl präferierst, denn die Topper zählen zu den härtesten. Dadurch liegt der Körper mehr auf der Matratze auf, was eine kühlende Wirkung mit sich bringt. Daher eignen sich die Topper ideal für Menschen, die schnell ins Schwitzen kommen, wenn sie schlafen.

Die Variante ist sehr günstig zu erwerben und ist besonders unter unruhigen Schläfern beliegt, weil man nicht so sehr in die Matratze einsinkt.

Vielleicht gefällt Dir dieses Modell:

Visco-Topper

Visco-Topper haben eine extrem langsame Rückstellkraft. Deine eigene Körperwärme sorgt dafür, dass sich der Schaum ideal an Deinen Körper anpasst und sich den Abdruck sogar merkt. Weil man stark in die Matratze einsinkt, eignen sich Visco-Topper am besten für ruhige Schläfer.

Außerdem eignen sich die Topper für Leute, die nachts schnell frieren.

Kühlende Matratzentopper können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden.

Eventuell wirst Du mit diesem Modell fündig:

Bestseller Nr. 1
Dailydream viscoelastischer Matratzentopper “Model M“ mit Memory Foam Effekt, 90x200x5cm, Edition Standard
Dailydream viscoelastischer Matratzentopper “Model M“ mit Memory Foam Effekt, 90x200x5cm, Edition Standard
☁ UNSERE MISSION: Guter Schlaf für Jeden. Immer und Überall.
69,95 EUR Amazon Prime

Gelschaum-Topper

Gelschaum-Topper vereinen die positiven Effekte von Kaltschaum- und Visco-Toppern: Es handelt sich hierbei um einen weichen Topper, der jedoch einen kühlenden Effekt hat.

Er benötigt keine Körperwärme für die Anpassung der Temperatur. Die Luft kann bei diesem Topper sehr gut zirkulieren, sodass Du in der Regel nicht ins Schwitzen kommen solltest. Diese Modelle vermitteln das Gefühl, sie würden die Matratze kühlen. Mit einer kühlenden Bettwäsche wird dieser Effekt noch verstärkt.

Diese Topper eignen sich sowohl für unruhige als auch ruhige Schläfer.

Diesen Gelschaum-Topper können wir Dir empfehlen:

Die Vorteile eines kühlenden Toppers

Kühlende Topper sind ideal für Menschen, die es nachts gerne grundsätzlich etwas kühler haben, viel schwitzen oder Hitze generell nicht gut vertragen können. Mit einem kühlenden Topper kannst Du auf umwelt- und gesundheitsgefährdende Klimaanlagen und Ventilatoren verzichten und Du kannst auch Dein Fenster geschlossen halten.

Kühlende Matratzenauflagen gibt es entweder aus offenporigem Schaumstoff, wie zum Beispiel Latex oder Gelschaum, oder aus atmungsaktiven Materialien, wie zum Beispiel Bambusviscose.

Die Topper sind atmungsaktiv, weswegen sie die Feuchtigkeit von Deinem Körper wegleiten, sodass Dein Schlafklima trockener und kühler wird. Dadurch sorgen kühlende Topper für einen höheren Schlafkomfort und eine bessere Gesundheit.

Tipp: Mit einem kühlenden Topper kannst Du sogar Geld und Strom sparen, da Du von nun an auf Klimaanlagen und Ventilatoren verzichten kannst, um Deine Matratze zu kühlen.

Der Effekt einer kühlenden Matratzenauflage lässt sich mit kühlender Bettwäsche noch verstärken. So brauchst Du auch sicher keinen Ventilator mehr.

Was Du noch beachten solltest

Neben seiner kühlenden Funktion sollte ein kühlender Topper zudem eine gute Stützkraft gewährleisten und an Dein Schlafverhalten, Deine Schlafposition und Deinen gewünschten Härtegrad angepasst werden, um das bestmögliche aus Deinem Topper herausholen zu können.

Es kann auch passieren, dass der Effekt eines kühlenden Toppers abgeschwächt wird, wenn man die falsche Bettwäsche benutzt. Empfehlenswert wäre eine kühlende Bettwäsche wie diese hier:

Hinweis: Es ist selbstverständlich auch wichtig, den abnehmbaren Bezug Deines kühlenden Toppers regelmäßig zu waschen. Achte also beim Kauf eines Toppers darauf, dass sich der Bezug leicht abnehmen lässt.

Der optimale nächtliche Begleiter

Dank seiner kühlenden Funktion ist der Topper also ein absolutes Must-Have für Menschen, die nachts schnell ins Schwitzen geraten oder es generell einfach lieber kühl mögen. Egal, ob Wechseljahre, Stress oder Hitze – der kühlende Topper steht Dir in jedem Falle bei Seite, sodass Du Deine Lebensqualität wiederherstellst. Denn ein gesundes, ausgeglichenes Schlafklima ist unabdinglich für einen erholsamen Schlaf und einen energetischen Tag.

FAQ zu kühlenden Toppern

Welchen Topper sollte man bei Hitze verwenden?

Ein kühlender Topper aus beispielsweise Klimalatex bietet sich gut bei Hitze an, da er die Körperwärme optimal ableiten kann, was für ein besseres Schlafklima sorgt.

Was bewirkt ein Gel-Topper?

Durch den weichen Schaum passt sich ein Gel-Topper optimal an den Körper an, sodass die Stützfunktion ideal ist.

Warum ist ein Topper sinnvoll?

Topper sind sinnvoll, weil sich Dein Bett dadurch noch weicher und elastischer anfühlt. Außerdem leitet er nachts Deine Körperwärme ab und reguliert somit Dein Schlafklima. Obendrein kannst Du mithilfe von Toppern die Liegefläche vergrößern.

Quellen